Reisgerichte

 

Hähnchenkeule mit Reis und Tomatensoße

Zutaten:

Hähnchenkeulen je nach dem für wie viel Personen sind, Reis, Tomatenmark Margarine zum braten, Salz, Pfeffer, scharfe Paprikapulver.

Zubereitung

Hähnchenkeulen waschen auf Papiertuch legen und trocken tupfen kräftig würzen. Margarine in einer Pfanne erhitzen die Hähnchenkeulen darin gut anbraten. Wen die schön braun sind zudecken und ca. 30 min schmoren lassen. Die fertige Hähnchenkeulen herausnehmen und warm halten. Die Pfanne von der Platte runter nehmen Tomatenmark zufügen, Wasser zugießen so viel damit die Soße schön dickflüssig bleibt mit Gewürzen abschmecken und kurz aufkochen Hähnchenkeulen rein legen. Reis kochen Portionsweise auf einen Teller legen mit Hähnchenkeule und Tomatensoße servieren.

Reis mit Paprika

 Zutaten:

Je ne halbe rote grüne und gelbe Paprika, 1 B. Reis 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 1 Knoblauchzehe½ Tl. Basilikum, ½ Tl. Rosmarin2 El. Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver.

Zubereitung:

Paprika waschen, halbieren aushöhlen und in dünne Streifen schneiden. Tomaten in würfeln schneiden. Zwiebel, Knoblauch schälen und klein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin dünsten. Reis und Tomaten zufügen 0.5 l Wasser zugießen und köcheln lassen bis der Reis weich ist. Kräuter zufügen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.